Islamischer Vorwurf der Marienverehrung PDF Drucken E-Mail

Oft hört man von islamischer Seite, Christen und Muslime würden den selben Gott anbeten, sie müssten nur von den Irrtümern über Maria (die angeblich als Teil der Dreifaltigkeit angebetet werde) und Christus, der als Mensch nicht angebetet werden dürfe, absehen und Mohammed als Propheten ankerkennen.
Dazu könnte man folgende Vorstellung erwähnen:
Man stelle sich einen heute lebenden Mann vor, der beansprucht, ein Prophet Allahs nach Mohammed zu sein. Würden Muslime ihm glauben?
Was wenn dieser "Neue Prophet" sagen würde: "Der Koran ist Grunde ein heiliges Buch, die Muslime verfälschen es aber, indem sie Mohammed als Gott anbeten, dies sollten aufgeben und ihn selbst, den neuen Propheten, nun zusätzlich anerkennen" - würden man ihm folgen?